Wesselburen Lunden





Die beiden kleineren Städte Norderdithmarschens haben ihren jeweils ländlichen Charakter bewahrt und besitzen eigene Sehenswürdigkeiten.
In Wesselburen sind es das Hebbelmuseum, die Barock-Kirche St.Bartholomäus mit dem einzigartigen Zwiebelturm und das Kohlmuseum mit der Wesselburener Krautwerkstatt,
in Lunden der Geschlechterfriedhof an der St. Laurentiuskirche und das „NaTour-Centrum“. Sehenswert ist auch das nahe gelegene Eidersperrwerk, das allerdings bereits auf Eiderstedter Boden liegt.



Wesselburen Foto: Dithmarschen Tourismus e.V.









In Wörden steht das älteste Haus Dithmarschens:
Das Materialienhaus (erbaut 1519)







(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken