Heide

Heide


Die Hauptstadt Dithmarschens mit ihren ca. 20.000 Einwohnern besitzt einen Autobahnanschluss an die A 23 und bildet das wirtschaftliche Herz der Landschaft. In der gemütlichen Innenstadt rund um Deutschlands größten Marktplatz kann man bestens einkaufen und essen gehen. Hier finden die Gäste auch alle wichtigen Dienstleistungen und ärztliche Versorgungen.
Der Wochenmarkt am Samstag ist immer einen Besuch wert, vor allem, wenn man die „bäuerliche“ Kultur Dithmarschens aus der Nähe kennen lernen möchte. Hier werden
sämtliche Produkte der Landschaft feil geboten und man kommt leicht in einen „Schnack“ mit Einheimischen.

Die malerische Kirche am Heider Marktplatz



Rund um die malerische St. Jürgen-Kirche am Markt finden auch große Veranstaltungen wie der berühmte Heider Marktfrieden oder der viel besuchte Weihnachtsmarkt mit seiner Kunsteisbahn statt.
Mit der Stadt Heide verbinden sich die Namen des Komponisten Johannes Brahms und des Heimatdichters Klaus Groth.
Der erste Märtyrer der Reformation, Heinrich von Zütphen, fand auf dem Heider Marktplatz 1524 den Feuertod
.

Am Markt in Heide

Wasserfontäne am Heider Wasserturm

Groth-Museum